Digital-MBA- & Studienprogramm an der Digital Business School an der HfWU

Mission und Gründe für unser Digital-MBA- & Programm

Es gibt einen immer weiter steigenden Bedarf in der sich stark digitalisierenden Wirtschaft an Know-How in den Bereichen Digital Management und digitale Vermarktung.
 
Daher bietet die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen an, sich in diesem Bereich durch das Studienprogramm ihrer als Talentschmiede von WiWi-Talents ausgezeichneten Digital Business School weiterzubilden, welches zum Master of Business Administration (MBA), einem Advanced Diploma oder einem Zertifikatsabschluss führt.

Dabei erfolgt eine Profilbildung in den MBA-Fachrichtungen Digital Marketing & SalesDigital Business & LeadershipDigital Operations Management und Digital Management & Analytics


Die BWL-Studiengänge unserer Hochschule nehmen Spitzenplätzen in den Rankings der WirtschaftsWoche und des CHE/ von Die ZEIT ein: 
als deutschlandweit Top-10 beste Hochschule von der Wirtschaftswoche im Bereich Betriebswirtschaftslehre ausgezeichnet und Spitzenplätze für HfWU beim CHE Hochschulranking

MBA-Studienaufbau

Das berufsbegleitende Studium umfasst 12 Module über 3 Semester sowie eine Projekt-/ Case Study-basierte Masterarbeit im vierten Semester. 

Jedes Modul umfasst Präsenzkurse/Live-Video-Sessions an zwei Freitagnachmittagen/-abenden und zwei Samstagen, ergänzt um Selbststudium und Fallstudienbearbeitung per E-Learning. 

Die Kurse finden in der Regel von Ende März bis Mitte Juli sowie von Anfang Oktober bis Ende Januar/ Anfang Februar statt (teilweise in Nürtingen und teilweise als Live-Video-Sessions).

Mögliche Studienabschlüsse

Das systemakkreditierte Studium führt zum MBA der HfWU nach erfolgreichem Abschluss von 12 Modulen und einer Masterarbeit über 4 Semester.
 

MBA-Doppelabschluss beider Fachrichtungen durch Zusatzbelegung dreier weiterer Module.


Das Diploma of Advanced Studies kann nach erfolgreichem Abschluss von 5 Modulen über 3 Semester erreicht werden. 


Kombiabschluss Diploma + MBA über 7 Semester mit zunächst Diploma-Abschluss und dann nachgelagert den MBA.

Durch das Absolvieren von zwei Kursmodulen kann das Certificate of Advanced Studies erreicht werden.


Einzelne Zertifikat(e) können nach erfolgreichem Abschluss eines einzelnen/ einzelner Moduls/en erlangt werden.

Kompetenzentwicklung

 
Im Seminar (Digitale) Research-Methoden werden alle Instrumente zur erfolgreichen Arbeit an der Master-Thesis mitgegeben. Die Studierenden lernen: 
·       Literaturrecherche-Vorgehen/-Strategien 
·       Anwendung von Theorien im Bereich Digital Management und Marketing 
·       Kompetenzaufbau empirische und qualitative Forschungsmethoden 

Studierende wollen sich in der Regel über ein MBA-Studium sowohl beruflich als auch persönlich weiterentwickeln und verändern. Der Zusatzkurs "Persönliche Kompetenzentwicklung" unterstützt die Studierenden bei der persönlichen Weiterentwicklung durch Impuls-Workshops & Peer Coachings zu den Themen: 
·       Finden des Personal Purpose 
·       Netzwerkbildung 
·       Aufbau Leadership-Brand 
·       Stärkenfokussierung 
·       Umgang mit Belastungen 


Auslandsstudium

Ein Auslandsstudium ist optional möglich: entsprechend an ausländischen Hochschulen belegte Kurse (z.B. im Rahmen eines zweiwöchigen Summer Programs) werden nach dem ECTS-System angerechnet und müssen dann an unserer Hochschule nicht mehr besucht werden

Unsere Partnerhochschule Universitat Central de Catalunya in Barcelona bietet beispielsweise das englischsprachige Programm "Marketing & Business 4.0" an, welches für entsprechende Module des Digital-MBAs angerechnet werden kann.

Studienbeginn und -ort



Beginn des Studienprogramms sind jeweils Ende März & Anfang Oktober des jeweiligen Jahres. 

Jedes Kursmodul umfasst in der Regel ein Präsenzwochenende (mit hybrider Videozuschaltung), ein Wochenende mit Live-Video-Sessions sowie eine Fallstudienbearbeitung und Selbststudium per E-Learning.


Aufgrund der hybriden Videozuschaltung und Möglichkeit für Online-Prüfungen ist keine Vor-Ort-Präsenz zwingend nötig.


Präsenztermine finden in den modernen Gebäuden der Hochschule für Wirtschaft & Umwelt in der Nürtinger Innenstadt statt (nur 5 min Fußweg vom Bahnhof entfernt und gute kostenlose Parkmöglichkeiten).

Die HfWU ist gut erreichbar aus dem Großraum um Stuttgart, Pforzheim, Ludwigsburg, Heilbronn, Böblingen, Filderstadt, Esslingen, Göppingen, Reutlingen, Tübingen, Ulm und Aalen.

Zulassungsvoraussetzungen und Anmeldefristen

Für den MBA: erster Hochschulabschluss (Bachelor mit mind. 180 ECTS oder gleichwertig) egal welcher Fachrichtung sowie qualifizierte Berufserfahrung von mind. 1 Jahr, wobei Praxiszeit aus Erststudium anerkannt wird.

Von in relevanten anderen Studiengängen erbrachte Prüfungsleistungen können Ihnen angerechnet werden, sofern sie die inhaltlichen Anforderungen des MBA-Programms erfüllen.

Fürs Diploma-Studium und die Teilnahme an Zertifikatskursen bestehen keine formalen Zulassungsvoraussetzungen.

Auch können zunächst einzelne Module als Zertifikatskurse belegt werden und erst später eine Einschreibung für den MBA mit Anrechnung der zuvor absolvierten Module erfolgen, insbesondere wenn anfänglich noch nicht das volle Jahr Praxiszeit erfüllt ist.

Anmeldungen fürs MBA- und Diploma-Programm sind fürs Wintersemester jeweils bis Anfang September und fürs Sommersemester bis Anfang März möglich. 

Gebühren fürs Digital-MBA-Programm

MBA: 
EUR 4.750 jeweils zu Beginn der vier Semester oder EUR 795 pro Monat über 24 Monate und einmalig EUR 200 Prüfungsgebühr

Kombistudium Diploma + MBA über 7 Semester/ 42 Monate:
EUR 2.400 jeweils zu Beginn der sieben Semester oder EUR 400 monatlich (über 42 Mon.) und einmalige Abschlusszahlung von EUR 2.400. Bei Abbruch nach dem Diploma-Abschluss entsteht eine einmalige Abbruchgebühr von EUR 1.050  (= Aufzahlung auf Diploma-Gebühren, wird angerechnet bei MBA-Studium-Wiederaufnahme). Prüfungsgebühren sind die oben genannten fürs Diploma und den MBA.

MBA-Doppelabschluss in zweiter Fachrichtung durch Zusatzbelegung von 3 Kursmodulen (bei Gesamtabschlussnote mind. 2,3):
EUR 3.250 (plus ggf. EUR 1.000 für Betreuung zweiter Masterarbeit falls Masterarbeitsnote schlechter 2,0) 


Die Gebühren sind als Werbungskosten von der Steuer absetzbar oder direkt von Arbeitgeber (teil-)zahlbar.

Des Weiteren gibt es insbesondere in Baden-Württemberg mehrere Fördermöglichkeiten für ein berufsbegleitendes Studium. Unter "Finanzierungsmöglichkeiten" haben wir verschiedene Optionen aufgelistet.

Gründe fürs Studium im Digitalbereich an der HfWU

1. Systemakkreditierte staatliche Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-                   Geislingen mit Spitzenplätzen in Rankings der WirtschaftsWoche und von Die ZEIT/ CHE

2. Innovative Themenbereiche wie Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Blockchain,            Cybersecurity, Internet of Things und Industrie 4.0 sowie Lean Startup-Ansatz und                  Growth Hacking 

3. Hochqualifizierte Dozentenschaft mit 11 ProfessorInnen und >25 DozentInnen aus der          Praxis auf dem Niveau von Vorständen, Geschäftsführern, Bereichsleitern, Senior                    Advisorn & Unternehmern 

4. Einzigartiges stark anwendungsorientiertes berufsbegleitendes Studienprogramm in             verschiedenen Kompetenzbereichen der Digitalisierung (Digital Business School

5. Effektiver Blended Learning-Ansatz mit virtuellen & hybriden Class-Room-Sessions                sowie E-Learning-Phasen (mit nur geringer bis keiner Notwendigkeit zur obligatorischen        Vor-Ort-Präsenz) 

6. Fokus auf Projekt- & Fallstudien-basierte Studienarbeiten und Masterthesis als                        Prüfungsleistungen für höchst mögliche Praxisrelevanz (plus Research-Seminar als                Unterstützung) 

8. Möglichkeit zum MBA-Doppelabschluss und zur Teilnahme an International Summer            School / optionalem Auslandsstudium u.a. an der Universitat Central de Catalunya in              Barcelona 

9. Berufseinstieg in ein (Partner-)Unternehmen parallel zum MBA-Studium, ausgezeichnet        als Talentschmiede von WiWi Talents 

10. Persönliches Kompetenzentwicklungsprogramm & Life-Long Learning zwischen                     Teilnehmern, Alumni und Dozenten 

Weitere Informationen

Nehmen Sie an einer unserer Informationswebinare/ -veranstaltungen teil

oder schauen unsere Online-Studienprogramm-Präsentation an:

Direktor Digital Business Institute & School 


Prof. Dr. Stefan Detscher
Tel.:      07022 / 201-1056
E-Mail: [email protected]

Studienberatung Digital Business School


Yannik Roos
Tel.:      0152-59751691 und WhatsApp
E-Mail: [email protected]

Studienberatung Digital Business School


Florian Setka
Tel.:       0151-22238252  und WhatsApp
E-Mail: [email protected]

Anmeldung & Organisation




Susanne Liemer
Tel.:      07022 / 201-401
E-Mail: [email protected]